A | B | C | D | E |   F   | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Fissurenkaries

Die Fissurenkaries ist der Beginn einer Karies auf der Oberfläche der Zähne in den kleinen Furchen und Grübchen.

Da diese oftmals sehr eng und schmal sind, kann der Patient sie nur sehr schwer oder gar nicht reinigen. Die Folge ist eine Ansammlung von Bakterien und Speiseresten, welche die Zahnoberfläche angreifen und den Zahnschmelz erweichen.

Dadurch entstehen erste, oftmals extrem kleine Defekte, welche allerdings Ausgangspunkt für eine größere Karies sein können. Um diese gut erkennen und beurteilen zu können, untersuchen wir Ihre Zähne in der Regel mit einer stark vergrößernden Lupenbrille.

Zum Schutz vor einem größeren Defekt, können wir diese Furchen vorsichtig reinigen und mit geeigneten Materialien anschliessend versiegeln.

Diese Fissurenversiegelung kann bei allen Patienten in der Regel sogar schon vor dem Auftreten erster Veränderungen des Zahnschmelzes im Rahmen von Prophylaxesitzungen durchgeführt werden.

Die Kosten hierfür übernehmen bei jugendlichen Patienten oft sogar die Krankenversicherungen.

Für welche Zähne dieser Schutz notwendig und sinnvoll ist, entscheidet der behandelnde Zahnarzt. 


Sprechen sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne über Ihre individuelle Situation!

DSGZM DGI
Zahnärzte
in Gießen auf jameda
Zertifikat Beste Praxis 2019